URL: www.chinnow.net/rezept-buttercremetorte.htm
Wellness

Rezept: Die leckerste Buttercremetorte der Welt

Einkaufsliste und Backanleitung für eine Buttercremetorte.



Dieses Buch enthält das untenstehende Rezept:
Low Cuisine - die vegetarische Alltagsküche
überall im Buchhandel
ISBN 97 8375 1999 595
(im Verlags-Shop ohne Versandkosten sofort lieferbar)


So leicht als möglich und süß als nötig - Oma Angelas Buttercremetorte.


Welche Küchenutensilien brauche ich?

Rezeptseite für Oma Angelas Buttercremetorte.
Rezeptseite für Oma Angelas Buttercremetorte
  • Große Rührschüssel, am besten mit Deckel, wenn Tiefkühltruhe nur Schubladen hat

  • Kleine Rührschüssel

  • Mittelgroßer Topf

  • Elektro-Kuchenteigrührer mit Knethaken

  • Teigschaber

  • Holzpfannenwenden zum Schaben auf dem Topfboden gegen Anbrennen

  • Küchenwaage

  • Tortenbox oder entsprechend großen Teller


Zubereitung der Buttercremetorte

Butter etwas früher aus Kühlschrank nehmen und in die große Rührschüssel entpacken, damit sie schon mal weicher wird.

Derweil in der kleinen Rührschüssel inzwischen in etwas abgezweigter H-Vollmich das Puddingpulver mit Knethaken des Rührgerätes verrühren. 80g Zucker und 2 Pkt. Vanillezucker hinzugeben. Weiter verrühren, bis gut vermischt.

Danach Rest Milch in Topf und unter Rühren mit breitem Holzpfannenwender aufkochen. Damit kann man großflächig über den Topfboden kratzen, um ein Anbrennen zu verhindern. Achtung: Milch bleibt lange unauffällig und kocht dann recht schnell über. Wenn die Milch aufkocht, die Pudding/Zucker/Milch-Mischung der kleinen Rührschüssel hinzugeben und gut verrühren. Dann noch einmal unter ständigem Rühren kurz aufkochen (brennt sonst an). Herd abstellen und den Topf im Wasserbad des Küchenwaschbeckens abkühlen. Topf sollte also im klalten Wasser stehen, am besten etwas schwimmend. Während des Abkühlens gelegentlich weiterrühren, damit sich keine Haut bildet und es schneller geht.

Inzwischen in der großen Rührschüssel die zwei Butterstücke mit Knethaken schaumig schlagen. Den nur noch lauwarmen Topfinhalt unter ständigem Rühren zunächst sehr langsam vom Topf in die Butter-Rührschüssel umfüllen. Ohne Helfer ist das etwas schwierig - dann mit einer Suppenkelle erst einen Schlag umfüllen, dabei schon mit dem Knethaken auf kleiner Geschwindigkeit verrühren. Dann die nächste kleine Menge dazugeben und so weiter. So schmilzt die Butter nicht an und verklumpt auch nicht. Wenn ein größerer Teil der Creme eingerührt ist, kann der Rest schneller dazugegeben werden.

Wenn gut verrührt, große Rührschüssel mit der Buttercreme für etwa 35 Minuten bei Minus 16°C in die Tiefkühltruhe geben, bis die Konsistenz leicht fest und gut formbar ist. Bei tieferen Temperaturen oder/und ohne Deckel geht es entsprechend schneller. Zur Not tut es auch ein ganz kalt eingestellter Kühlschrank, dauert nur deutlich länger. Zu fest darf die Creme auch nicht werden, sonst verrutschen beim Aufstreichen die oberen beiden Tortenplatten. Zur Halbzeit die Creme einmal gut verrühren, weil sie am Rand schneller abkühlt als in der Mitte.

Inzwischen den fertig gekauften dreilagigen Tortenboden auspacken und die drei Ebenen mit einem Pizzaheber oder sehr großen Messer (z.B. Brotmesser) vorsichtig trennen. Zumindest beim vorgeschnittenen Rewe-Tortenboden kleben die Teile nach meiner Erfahrung noch zu fest zusammen, als dass sie ohne Schneiden heil getrennt werden könnten.

Wenn dann die Buttercreme in ihrer Konsistenz formbar ist, wird mit dem Teigschaber zunächst die unterste Tortenbodenschicht dick bestrichen. Dann die nächste Tortenbodenschicht auflegen und dünner mit Buttercreme bestreichen. Dann die dritte Tortenbodenschicht auflegen und den Rest Buttercreme zuerst obenauf und danach den Rest an den Steiten der Torte glatt verstreichen. Wenn Sie zwei Pakete Vanillepuddingpulver genommen haben, könnten Sie die Schichten etwa bis zu 8 Millimeter dick machen - dann stimmt aber das Verhältnis Tortenboden zum Belag nicht mehr.

Die Oberfläche kann nun mit flüssiger Schokosauce noch beschriftet werden - beispielsweise ein Alter oder ein Herz oder beides draufkleckern. Schaut allerdings ohne spezielle Tüllen mit kleinem Auslass rustikal aus. Drum herum noch etwas Schokostreusel oder ähnliches geben und fertig ist die Torte.

Fertige Torte unbedingt im Kühlschrank aufbewahren bei niedrigst-möglicher Temperatureinstellung. Sie kann auch ohne Qualitätsverlust für eine längere Haltbarkeit eingefroren werden.



Philosophie des Lebens
Im Alltag zurechtfinden
überall im Buchhandel

(ISBN 97 8375 1921 947)

(im Verlags-Shop ohne Versandkosten sofort lieferbar)



Einkaufsliste für die Buttercremetorte

  • 3-lagiger Tortenboden (z.B. Rewe)
  • 500g Butter (zwei Stücke)
  • 80g Zucker
  • 2 Pkt. Vanillezucker
  • 2 Pkt. Vanillepuddingpulver (im Originalrezept 1 Pkt. - könnte aber knapp werden beim Bestreichen)
  • 1 Liter H-Vollmilch
  • 1 Päckchen Schokostreusel oder geraspelte herbe Schokolade
  • Zur Beschriftung oder Verzierung - wenn gewünscht - Schokosauce

Im Kühlschrank ist die Buttercremetorte nur wenige Tage haltbar. Darum ggf. Teile davon einfrieren.

Guten Appetit!



Dieses Buch enthält das untenstehende Zitat
überall im Buchhandel
ISBN 97 8374 3137 820
(im Verlags-Shop ohne Versandkosten sofort lieferbar)








Wie wir unsere
Realität bilden


überall im Buchhandel


Philosophie des Lebens
Im Alltag zurechtfinden


überall im Buchhandel


Reiseführer
für die
letzte Reise


überall im Buchhandel


Beschwerdefrei leben
mit Allergien


überall im Buchhandel


Leben nach dem Tod


überall im Buchhandel


Träume, Intuition & Präkognition


überall im Buchhandel


Zitate
und
kleine Weisheiten


überall im Buchhandel


Physik an
der Grenze zur
Metaphysik


überall im Buchhandel


Ergänzungband 9
Begriffsdefinitionen
der Metaphysik
& Literaturverzeichnis


überall im Buchhandel


Schrauben an
alten Benzen


überall im Buchhandel