https://www.chinnow.net/buchzitate/zitatebuch-00946.htm
Lesewelten

ZITAT: Könnten wir mit bloßem Auge s... (s.u.)

Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer


Klick führt zum Verlags-Shop - versandkostenfrei lieferbar
1350 Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten
das Buch zu zitate.chinnow.net
Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer
überall im Buchhandel
ISBN 9783743137820

(Sofort lieferbar vom Verlagsshop ohne Versandkosten)


Könnten wir mit bloßem Auge sehen, was sich an unseren unterirdischen Wasserreservoirs verändert hat und immer schneller verändert, würden wir schon längst eine andere Wasserpolitik fordern. Doch das Wasserdefizit tritt selten offen zu Tage - im Gegensatz zu brennenden Wäldern, sich ausbreitenden Wüsten oder steigenden Temperaturen [...] Schon heute sind die meisten Hungerkatastrophen Wasserkatastrophen [...] Jeder Mensch braucht zum Überleben täglich drei Liter Wasser - aber zur Herstellung unseres täglichen Bedarfs an Nahrungsmitteln werden mindestens 2.000 Liter Wasser benötigt - etwa 660-Mal so viel wie wir trinken. 70 Prozent allen Wassers dient nur einem Zweck: dem Bewässern in der Landwirtschaft. Die Industrie verbraucht 20 Prozent und die Privathaushalte 10 Prozent des gesamten Trinkwassers.

Journalist und Buchautor Franz Alt auf seiner Webseite 2007


Vorheriges Zitat | Zitate-Übersicht | Zum nächsten Zitat