https://www.chinnow.net/buchzitate/zitatebuch-01075.htm
Lesewelten

ZITAT: Die bisherige Art, Wohlstand zu messen, ... (s.u.)

Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer


Klick führt zum Verlags-Shop - versandkostenfrei <b>lieferbar in circa 7 Tagen</b> !
1350 Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten
das Buch zu zitate.chinnow.net
Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer

überall im Buchhandel
ISBN 9783743137820

(Link zum Verlags-Shop)
versandkostenfrei lieferbar in circa 7 Tagen


Die bisherige Art, Wohlstand zu messen, ist primitiv und eng gefasst. In dieser Berechnung zählt jede Krankheit, jede Umweltzerstörung als Wohlstandsgewinn. Deshalb beschäftigen sich viele Menschen mit der Frage, ob nicht auch Gesundheit, Zufriedenheit, gesellschaftliche Harmonie, intakte Familien und Ähnliches eingehen sollten in die Betrachtung dessen, was wir als Wohlstand bezeichnen.

Meinhard Miegel, Deutscher Sozialwissenschaftler


Vorheriges Zitat | Zitate-Übersicht | Zum nächsten Zitat