https://www.chinnow.net/buchzitate/zitatebuch-00890.htm
Lesewelten

ZITAT: Jeder glaubende Mensch wird Gott finden ... (s.u.)

Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer


Klick führt zum Verlags-Shop - versandkostenfrei <b>lieferbar in circa 7 Tagen</b> !
1350 Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten
das Buch zu zitate.chinnow.net
Themen: Liebe & Beziehungen, Aus dem Alltag, Soziales & Umwelt, Spekulanten & Co, Politik & Wirtschaft, Medien & Autoren-Zeugs und Überheblichkeit & Irrtümer

überall im Buchhandel
ISBN 9783743137820

(Link zum Verlags-Shop)
versandkostenfrei lieferbar in circa 7 Tagen


Jeder glaubende Mensch wird Gott finden wollen, in irgend einem Sinne Wahrheit suchen und von seinen Weg überzeugt sein. Das gilt für Juden, Christen, Muslime. Aber das heißt nicht, den Absolutheitsanspruch so geltend zu machen, dass alle anderen Versuche der Wahrheitsfindung als defizitär abgetan werden. Wenn die drei großen monotheistischen Weltreligionen, also auch der Islam, darin übereinstimmten, wäre viel gewonnen [...] Zentraler Prüfstein für das Zusammenleben von Christen und Muslimen ist die Anerkennung der deutschen Rechts- und Verfassungsordnung, also die Trennung von Religion und Politik. Doch die gibt es für die meisten Muslimen nicht. Die Scharia, das muslimische Recht, kennt nur eine Einheit von Glaubens- und Rechtsordnung und beruft sich auf die im Koran, in den Sprüchen des Propheten und in der Überlieferung enthaltenen Regeln für das religiöse wie zivile Leben.

Heike Schmoll erklärt in der Süddeutschen Zeitung in wenigen Worten, warum nach ihrer Auffassung Muslime niemals unsere Rechtsordnung werden anerkennen können - diese widerspreche ihrem ureigenen Glauben


Vorheriges Zitat | Zitate-Übersicht | Zum nächsten Zitat