1 Besucher aktiv
von 1.351.131
seit 1999
Buch: 'Symptome von Allergien minimieren' ONLINE LESEN
'Allergien - Beschwerdefrei leben ohne Medikamente'
Klick führt zum Shop des Verlags. (Link zum Verlags-Shop)
Das hier zum Lesen freigegebene Buch ist in allen Buchhandlungen erhältlich
(ISBN 97 8374 9478 071)


Ein Kapitel zurück | Inhaltsverzeichnis | Zum nächsten Kapitel

Kapitel 6.: Besondere Tipps für Asthmatiker & werdende Eltern

Nehmen Sie bei schwerem Asthma - versuchsweise und entgegen obiger Regel - vermehrt Koffein (z.B. Coca Cola)und Kalzium zu sich. Koffein vermindert jedoch die für die Leistungsfähigkeit des Immunsystems wichtige Kalziumaufnahme, daher muss ein Ausgleich zum Beispiel durch Einnahme von Kalziumtabletten erfolgen.

Nehmen Sie vermehrt Senf zu sich. Lösen Sie ihn jedoch keinesfalls wie oft empfohlen in einer salzhaltigen Bouillon auf, sondern nur in einer salzfreien, selbstgekochten Suppe o.ä..

Im Notfall vom Notarzt kein Beruhigungsmittel spritzen lassen. Asthmatiker wirken auf den Arzt während eines Anfalles oft nervös und aufgeregt. Ein Beruhigungsmittel würde jedoch auch das Atemzentrum dämpfen.

Lippen-Bremse während eines Anfalls anwenden, also nicht zu stark mit nur wenig geöffneten Lippen ausatmen, langsam einatmen.

Haltung während eines Anfalls: Arme um den Hals, aufrecht sitzen.

Anregung des Kreislaufs durch eine körperliche Belastung, bei der man möglichst nicht sofort außer Atem kommt. Hierzu ein Zitat aus dem autobiographischen Buch 'Erinnerungen an die Zeit unter Ford' des US-amerikanischen Schriftstellers John Updike, der selbst unter allergischem Asthma litt:

"Je heftiger ich versuchte, Luft einzusaugen, desto schwerer fiel mir dies normalerweise unbewusst stattfindende Kunststück. Mein Rückgrat und mein Brustbein schienen zusammenzurücken wie die Wände der Kammer in Poes berühmter Horrorgeschichte. Es war absurd, in all meiner Panik und gebadet in kalten Schweiß, fühlte ich mich [...] an Jennifers Besuch vor einem Jahr erinnert und wollte mit ihr schlafen, wollte der Szene einen anderen Schluss geben, einen, der mir passender schien als Jennifers peinlicher Abgang damals, und tat's im Kopf, während meine Hand Wunder wirkte an meinem ungläubigen, schläfrigen Schwanz und meine Lunge, augenblicklich selbstvergessen, meinen aufgewühlten Organismus mit Sauerstoff versorgte."

Leichtes Joggen tut es übrigens auch.

Des Weiteren keinen Fisch essen.

Halten Sie immer ein Dosieraerosol bereit. Es sollte zwar wegen der wachsenden Wirkungslosigkeit bei häufiger Anwendung nur in wirklichen Notfällen(!) verwandt werden, das Wissen um diesen Nothelfer jedoch kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und eine Krise in den Griff zu bekommen.

Gegen einen akuten Asthmaanfall soll die Stimulierung eines bestimmten Körperpunktes durch leichte Massage helfen, die von dem Franzosen Jacques Gesret entdeckt wurde. Seine weiteren Sichtweisen und Hilfen für Asthmapatienten sind sehr eigen und umstritten. Und sein Wegauftritt fragwürdig. Dennoch sollte die folgende Vorgehensweise, wenngleich ich sie nicht überprüft habe, nicht unerwähnt bleiben. Man übt die Bewegungen mit einem Zeigefinger aus. Zitat Jacques Gesret1:

"Der Punkt, der die Asthmakrise auslöst, [...] befindet sich unter der linken Achsel, zwischen den Rippen zwei und drei oder drei und vier und ist bei Berührung sehr schmerzhaft. Das Auffinden ist nicht schwierig, denn bei Druck auf diesen Punkt provoziert er einen Grimassen- und Vermeidungsreflex. Unter dem Finger fühlt man so etwas wie eine bewegliche Fettkugel - dort muss man eine langsame, leichte damit erträgliche Massage in Richtung der Rippen drückend ausführen."

Man solle die Massagebewegung nur zwischen den Rippen ausführen. Während der Massage atmet der Betroffene unwillkürlich sehr tief und mit mehr Volumen ein.

Sollte sich Nachwuchs angemeldet haben, beachten Sie bitte, das Neugeborene aufgrund Ihres noch nach Vorgaben der Immunsysteme der Eltern arbeitenden, eigenen Immunsystems eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, eine Allergie zu entwickeln. Deshalb erscheint es mir sinnvoll

Das war es schon zur ersten Vorbeugung.

Ein Kapitel zurück | Inhaltsverzeichnis | Zum nächsten Kapitel

Begriffserläuterungen | Literaturverzeichnis | Zur Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online