2 Besucher aktiv
von 1.255.518
seit 1999
Reihe: 'Hinter den Kulissen unserer Welt'

Lexikon der Metaphysik: Koordinaten


ERWEITERTE AUSGABE NOCH NICHT ALS BUCH ERHÄLTLICH - VORRAUSSICHTLICH AB MÄRZ 2022
SEITE IST IM AUFBAU UND ENTHÄLT NOCH NICHT ALLE BEGRIFFE




Inhaltsverzeichnis

Koordinaten

Koordinaten [Roberts] = dynamische Grenzpunkte eines Energiefeldes zu anderen Energiefeldern respektive einer psychischen Struktur zu anderen psychischen Strukturen innerhalb der allumfassenden Psyche. Energiefelder können die Grundlage von Realitätssystemen und deren Ereignispunkten, von Identitäten oder Objekten sein. In ihren individuellen Koordinaten sind diese lokalisierbar. [Lit 217]

Roberts Begriff Koordinaten ist wahrscheinlich identisch mit Monroes 'Kennungen' [Lit 58] und Ingrischs 'Codes'. Indem man beispielsweise an jemanden denkt, aktiviert man in der geräumigen Gegenwart einen Kommunikationskanal zu seiner Kennung respektive seinem Code respektive seinen Koordinaten respektive seiner Adresse und sendet ein Fragment seiner Bewusstseinsenergie (Vitalität) mittels innerer Sinne dorthin, das kommuniziert und Informationen liefert.

[Siehe auch 'Energiefelder', 'Vitalität', 'Fragmente', 'Koordinationspunkte', 'Fokus der Aufmerksamkeit', 'Identität', 'Psyche' und 'Geräumige Gegenwart']


Vorheriger Begriff | Inhaltsverzeichnis | Nächster Begriff


Lexikon der Metaphysik (Übersicht) | Literaturverzeichnis (Berücksichtigte Quellen) | Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online