2 Besucher aktiv
von 1.255.517
seit 1999
Reihe: 'Hinter den Kulissen unserer Welt'

Lexikon der Metaphysik: Fragmente


ERWEITERTE AUSGABE NOCH NICHT ALS BUCH ERHÄLTLICH - VORRAUSSICHTLICH AB MÄRZ 2022
SEITE IST IM AUFBAU UND ENTHÄLT NOCH NICHT ALLE BEGRIFFE




Inhaltsverzeichnis

Fragmente

Fragmente [Roberts] = Ableger einer ursprünglichen Identität. Es gibt vier Arten:

  1. Erstens ist jedes lebende Individuum eine Aussendung als Fragment seiner Wesenheit;
  2. Zweitens verzweigen mit jeder Entscheidung im Lebensalltag Fragmente unserer Bewusstseinsenergie in geistige oder - seltener - in physische Realitätsvarianten.
  3. Wir senden Fragmente als teilbewusste Energieanteile unseres Selbst aus, um bei hohem emotionalen Interesse Erkundungen 'vor Ort' einzuholen;
  4. Zuletzt sind es in Träumen, Phantasien und Tagträumen unbekannte Identitäten repräsentierende eigene Energieanteile.

Ausgesendete oder verzweigte Energieanteile kehren nicht zu ihrem Ursprung zurück, sondern entwickeln sich entsprechend dem Wesen der Vitalität fortan unabhängig ad infinitum weiter.

[Siehe auch 'Aussendung', 'Identität', 'Vitalität' und 'Wesenheit']


Vorheriger Begriff | Inhaltsverzeichnis | Nächster Begriff


Lexikon der Metaphysik (Übersicht) | Literaturverzeichnis (Berücksichtigte Quellen) | Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online