3 Besucher aktiv
von 1.282.650
seit 1999
METALEXIKON.COM - aus der Reihe: 'Hinter den Kulissen unserer Welt'

Lexikon der Metaphysik: 'Blaupausen'



Das hier einsehbare Lexikon ist als Taschenbuch in allen Buchhandlungen erhältlich
ISBN 9783756888962
(Link zum Verlags-Shop)





Inhaltsverzeichnis

Blaupausen

Blaupausen [Roberts] = Grenzen und Freiheiten definierende Energiemuster als mentale Drehbücher einer Gattung wie auch von Individuen.

Blaupausen sind in mentalen und physisch projizierten Genen und Chromosomen verankerte, lebendige Arbeitspläne, welche die zur hiesigen Werterfüllung günstigsten Strukturen aufzeigen und die der Mensch wie jedes Individuum als Richtlinien verwendet. Daraus bezieht er seine Theorien, Ideen, Kulturen und Technologien, die er dann in physische Projektionen übersetzt. Sie sind gleichsam Wegweiser, die er auf einer anderen Ebene mit erschaffen hat.

Die in Genen eingewobenen Blaupausen der in einem Wahrscheinlichkeitssystem Lebenden definieren also die Freiheiten und Grenzen der jeweiligen Gattung und beinhalten auch Informationen über die Geschichte und Erfahrungen der Gattung in allen wahrscheinlichen Systemen.

[Siehe auch 'Chromosomen', 'Evolution', 'Wesenheit' und 'Projektion']


Vorheriger Begriff | Inhaltsverzeichnis | Nächster Begriff


Lexikon der Metaphysik (Übersicht) | Literaturverzeichnis (Berücksichtigte Quellen) | Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online