4 Besucher aktiv
von 1.282.649
seit 1999
METALEXIKON.COM - aus der Reihe: 'Hinter den Kulissen unserer Welt'

Lexikon der Metaphysik: 'Vitalität'



Das hier einsehbare Lexikon ist als Taschenbuch in allen Buchhandlungen erhältlich
ISBN 9783756888962
(Link zum Verlags-Shop)





Inhaltsverzeichnis

Vitalität

Vitalität [Roberts] = frei verfügbare Energie All‑das‑was‑ists, des höchsten noch mit uns befassten Geist, als Grundlage von allem, was ist. Vitalität steht all seinen im Grunde in ihm liegenden Schöpfungen ungeachtet ihres Strebens unbegrenzt zur Verfügung. Auf ihren Eigenschaften basieren die inneren Grundgesetze. Ihre Energie setzt sich aus Bewusstseinseinheiten als kleinste Energieanteile zusammen. Die Steuerung und Beeinflussung der Vitalität geschieht über die inneren Sinne.

Vitalität als Grundlage von Aktion

Diese

Energie ist die Grundlage jeder Aktion. Zu den Aktionen zählen auch Gedanken, Emotionen, geistige wie physische Gedankenkonstruktionen (Camouflagen) sowie Vorstellungen.

Vitalität ist zudem selbst Aktion bewusster Geist-Energie, und Emotionen steuern die Aktionen und damit den Fluss der Vitalität. Dasjenige, was wir aufgrund unseres Interesses auch nur mit leicht erhöhter Aufmerksamkeit fokussieren, ziehen wir als direkte persönliche Erfahrung für uns heran.

Praktische Nutzung in der Realitätsschöpfung

Folglich ist es die spirituelle Qualität der Emotionen, Gedanken, Erwartungen und Handlungen, welche die hierüber gesteuerte Vitalität einer destruktiven oder konstruktiven Wirkung zuführt. Es ist zudem die Stärke der Fokussierung, welche die Intensität des fokussierten Energiemusters bestimmt, indem sie mehr oder weniger Vitalität anzieht. Denn durch die Fokussierung erhält dieses zusätzliche Energie und wird verstärkt.

Die durch ein Individuum hindurchfließende Energie wird von diesem emotional geprägt und überwiegend für die Projektion seiner geistig oder physisch projizierten Camouflage genutzt. Der überschüssige Teil fließt aus ihm heraus und beeinflusst mit dessen individueller Prägung die auf freien Energien basierenden Naturphänomene der Camouflage wie bspw. das Klima und das Wetter.

Eigenschaften der Vitalität

Die das Individuum durchströmende Vitalität ist also die Grundlage sowohl dieses Individuums als auch seiner Projektion der von ihm individuell geprägten Camouflage. Auf diese Weise ist Vitalität die Grundlage von allem, was innerhalb All‑das‑was‑ists ist. Auch wir sind niemals außerhalb dieses höchsten noch mit uns befassten Schöpfers.

Dessen auch alle Sphären versorgende Vitalität findet sich daher auch

Energie nimmt wie Geist weder Raum ein, noch unterliegt sie in der geräumigen Gegenwart einem Zeitverlauf. Die Vitalität einer Identität kann an mehreren Orten und in mehreren Realitätssystemen zugleich in Aktion sein, ohne dass deren Identitätsgefühl und Erinnerungsvermögen leidet. Ihre Stärke respektive Intensität resultiert aus nicht okkupierenden Kooperationen mit den Energiefeldern anderer Identitäten, die sie eingegangen ist sowie aus der Intensität ihrer Fokussierung. So ist der Mensch zu Lebzeiten bereits eine kooperative Allianz aus

Es gibt also keinerlei Grund, solchen Allianzen ängstlich gegenüberzustehen, denn ohne sie gäbe es uns nicht. Die angemessene Haltung wäre im Sinne der Ideale Dankbarkeit, Freude über diese Kooperationen und liebevolle Unterstützung der anderen Bestandteile unserer Gesamtpersönlichkeit, welche allesamt Individuen sind, mit denen wir ohnehin unablässig emotional kommunizieren. Die Emotionen des äußeren Selbst werden von all diesen Bestandteilen registriert und kollektiv in die erfahrene Realität umgesetzt. Das geschieht so automatisch und zuverlässig wie das Atmen.

Energie pulsiert je nach ihrer Intensität mal schneller und mal langsamer. Hohe Energie-Intensitäten pulsieren in einer höheren Schwingungsfrequenz als schwächere. Jede Energiestufe repräsentiert einen Schwingungsfrequenzbereich, an dem die Energiegestalt einer Identität ihre Schwingungsfrequenz durch ein Einstimmen anpassen muss, will sie dort eintreten und/oder etwas wahrnehmen.

Jede Energieebene einer Energiestufe und jedes ihrer Energiefelder respektive Realitätssysteme pulsiert ebenfalls in einer individuellen Spanne, so dass sich keine zwei Energiefelder energetisch überschneiden. Sie alle sind frei zugänglich, sofern das reisende Individuum deren Frequenzbereiche erreichen und sich auf sie fokussieren kann.

Von den kleinsten Energie- respektive Bewusstseinseinheiten der Vitalität ausgehend gibt es nur sich selbst bewusste Energie mit Identitätsempfinden. Ihre Eigenschaften sind nach Roberts u.a.

Die Masse eines Energie-Musters ist nach ihrer Auffassung dessen Dichte, die sich aus den Intensitäten seiner Energien ergibt. Sie hat in unserer Sphäre ein äußerst geringes Gewicht, das kaum messbar ist - beim Menschen bspw. weniger als 200 Gramm. Das ist dasjenige Gewicht, welches jeder menschliche Körper im seinem physischen Ableben verliert.

Praktische Anwendungs-Beispiele

Jedes Individuum zieht also nach Roberts über seine Emotionen, Gedanken und Erwartungen Vitalität an, wandelt sie um, prägt und steuert sie. Beispiele:

Unsere Aufmerksamkeit lenkt also die freie Vitalität in dasjenige, was uns interessiert und wir zu erreichen suchen - kurzum, womit wir uns befassen. Das, worauf man sich konzentriert, verstärkt man. Ob es nun eine Kriegsgefahr, ein gesundheitlicher Zustand oder ein Lebensziel ist. [Lit 216]

[Siehe auch 'All‑das‑was‑ist', 'Schöpfung', 'Innere Grundgesetze', 'Bewusstseinseinheiten', 'Energiefeld', 'Schwingungsfrequenz', 'Innere Sinne', 'Aktion', 'Werte-Klima', 'Qualitäts-Tiefe', 'Werterfüllung', 'Gedanken' 'Gedankenkonstruktion', 'Emotionen', 'Camouflage', 'Realitätsschöpfung', 'Fokus der Aufmerksamkeit', 'Geräumige Gegenwart', 'Sphäre', 'Realitätssystem', 'Identität', 'Individuum', 'Luft', 'Wetter', 'Kooperation', 'Krankheit', 'Energieebene', 'Energiestufe' und 'Gesamtpersönlichkeit']


Vorheriger Begriff | Inhaltsverzeichnis | Nächster Begriff


Lexikon der Metaphysik (Übersicht) | Literaturverzeichnis (Berücksichtigte Quellen) | Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online