2 Besucher aktiv
von 1.255.518
seit 1999
Reihe: 'Hinter den Kulissen unserer Welt'

Lexikon der Metaphysik: Energiedimension 5


ERWEITERTE AUSGABE NOCH NICHT ALS BUCH ERHÄLTLICH - VORRAUSSICHTLICH AB MÄRZ 2022
SEITE IST IM AUFBAU UND ENTHÄLT NOCH NICHT ALLE BEGRIFFE




Inhaltsverzeichnis

Energiedimension 5

Energiedimension 5 [Ingrisch, Roberts, diverse Quellen] = Frequenzabstufung der allen Realitäten jeweils zugrunde liegenden Energien (Vitalität) als eine von mehreren inneren Bewegungsrichtungen, hier von äußeren physischen Projektionen geringer Schwingungsfrequenz über All-das-was-ist mit hoher Energieintensität hinaus vermutlich unendlich tief in die Psyche reichend. Energie pulsiert jeweils in einer individuellen veränderlichen Frequenz. Je höher ihre Schwingungsfrequenz ist, desto energiereicher ist sie, was einer höheren Intensität entspricht - und umgekehrt.

Die 5. Bewusstseinsenergie-Dimension ordnet die geistige Welt in Werte-Klimas, welche sich nach Roberts (Seth) durch Intensität, Qualität und Werte definieren. Diese pulsieren in energetischen Intensitäten, welche sich als individuelle Schwingungsfrequenzen der Energien ihrer geistigen und physischen Felder zeigen. Je energiereicher die jeweils projizierten Gedankenkonstruktionen sind,

Und umgekehrt.

Die Dimensionsschine verläuft über die schwach pulsierende, vergleichsweise energiearme Energiestufe I der äußeren Identitäten mit ihren physischen Projektionen über das Traumuniversum (Energiestufe II) und die Energiestufe der Wesenheiten (Energiestufe III) bis hin zur hochfrequent pulsierenden, energiereichen Energiestufe IV All-das-was-ists. Ob es darüber hinaus noch tiefere Realitätssysteme in der Psyche gibt, können wir nach Roberts (Seth) nicht wissen [Lit 218]. Es wäret jedoch naheliegend.

Diese Energiedimension 5 bildet also Unterschiede in den Pulsationsgeschwindigkeiten respektive Frequenzen der jeweiligen sich selbst bewussten Energien (Vitalität) ab. Es ist eine Skala variierender Schwingungsfrequenzen innerhalb der Psyche, die sich in Stufen mit ähnlichen Grundannahmen gruppieren. Die Gesamtstruktur einer Realität, eines Gegenstandes oder eines Menschen existiert über wenigstens vier Energiestufen und tangiert alle Frequenzbereiche dieser Spanne.

Ein Mensch wie auch alles Seiende ist nicht nur seine äußere physische Projektion, sondern auch deren energetische Grundlage. Er agiert primär als Energiemuster in einem ebensolchen Umfeld elektrischer Ströme und ist hierüber mit anderem Seienden im stetigen Informationsaustausch. So auch mit den Energiemustern seines Unterbewusstseins, seines inneren Selbst im 'Traumuniversum', seiner Wesenheit sowie All-das-was-ists.

[Siehe auch 'Vitalität', 'Phasenverschiebung', 'Qualitäts-Tiefe ', 'Werte-Klima ', 'Psyche', 'Energiefeld', 'Energieebenen' und 'All-das-was-ist']


Vorheriger Begriff | Inhaltsverzeichnis | Nächster Begriff


Lexikon der Metaphysik (Übersicht) | Literaturverzeichnis (Berücksichtigte Quellen) | Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online