6 Besucher aktiv
von 1.231.035
seit 1999

Nebenwerk: 'Reiseführer für die letzte Reise' ONLINE LESEN

'Reiseführer für die letzte Reise'


Klick führt zum Shop des Verlags. (Link zum Verlags-Shop)
Das hier zum Lesen freigegebene Buch ist in allen Buchhandlungen erhältlich
(ISBN 97 8375 2811 131)


Ein Kapitel zurück | Inhaltsverzeichnis | Zum nächsten Kapitel

Kapitel 1: Einleitung

Sie haben sicherlich in Ihrem Leben schon einmal eine Reise unternommen und wenigstens für Ihre erste Fahrt zuvor so viele Informationen als möglich eingeholt. Dieser 'Reiseführer' nun hilft Ihnen auf Ihrer letzten Reise Ihres Lebens. Es ist eine Reise, bei der Sie früher oder später nicht umhinkommen, sie anzutreten. Sie ist fest gebucht, nur der Antrittstermin ist offen. Somit sind Sie in der ungewohnten Situation, sich auf etwas vorzubereiten, was möglicherweise noch in weiter Ferne liegt.

Zu diesem sehr komplexen Thema habe ich in meiner Reihe 'Hinter den Kulissen unserer Welt' einige Bände verfasst, die ins Detail gehen und nahezu alle Fragen beantworten. Dort werden auch Quellen genannt. Als bildliche Übertragung in eine Kurzfassung dagegen versteht sich dieses kleine Buch, in dem, salopp formuliert, die subjektive Wahrnehmung der jenseitigen Welten oberflächlich dargestellt wird. Wer angesichts der flapsigen Ausdrucksweise Zweifel an den Inhalten hegt oder weitergehende Informationen haben möchte, möge bitte in den Einzelbänden nachschlagen. Dort ist alles so gut es eben geht belegt und ausgeführt.

Dieser Reiseführer ist also keine Fiktion. Die Beschreibungen basieren unter anderem auf Informationen von Platon (427-347 vor Chr.), Buddha (563-483 vor Chr.), den Verfassern der sechs Texte des Tibetischen Totenbuchs Padmasambhava (um 800 nach Chr.), Immanuel Kant (1724-1804) und Arthur Schopenhauer (1788-1860). Des Weiteren wurden unzählige Berichte aus Nahtoderfahrungen und außerkörperlichen Erfahrungen ausgewertet.

Als ich eine Metapher der Aufteilung der Gesamt-Welt zu derjenigen unseres wohlvertrauten Planeten Erde finden wollte, erschien mir diejenige in Kontinente mit ihren jeweiligen Ländern für einen Reiseführer am sinnvollsten. Zwar hinkt dieser Vergleich, doch wird das dahinterstehende System so leicht verständlich. Dieser Reiseführer macht Sie mit den jeweiligen landestypischen Gepflogenheiten vertraut und hilft Ihnen bei der Einreise, der Kommunikation und der Orientierung.

Ich wählte für diese Neuauflage eine oben/unten-Orientierung, in der oben die erkenntnisloseren und unten die höherstehenden Regionen sind. Dies entspricht in etwa dem tatsächlichen Verhältnis, bei dem das 'höchste' Selbst, welches die meisten Menschen wohl als Gott bezeichnen würden, tief in uns liegt und das Physische umgekehrt nur ein äußerer Ausdruck der Psyche ist. Doch sind alle Analogien nur willkürliche Festlegungen, um das Ganze leichter vorstellbar zu machen. Genauso gut hätte ich wie in früheren Ausgaben von einem Nord-Süd-Gefälle sprechen können. Letzteres würde leider missverstanden als Verunglimpfung ärmerer südlicher Länder unseres physischen Planeten. So ist die derzeitige Festlegung der ins Absurde ausufernden 'political correctness' geschuldet.

Doch zunächst beginnen wir mit einem Blick durch das Schlüsselloch auf unsere wohlvertraute physische Welt. Machen Sie es sich bequem und lehnen Sie sich zurück: Die Reise beginnt.

Ein Kapitel zurück | Inhaltsverzeichnis | Zum nächsten Kapitel

Begriffserläuterungen | Literaturverzeichnis | Zur Bücher-Übersichtsseite | Impressum & Datenschutz | W3C HTML-Validierung | W3C CSS-Validierung Stehlen Sie keinen Content von dieser Seite. Plagiate werden durch Copyscape aufgedeckt.
chinnow.net - seit 1999 online