Lesewelten

Das Kritik-Blog

[06-2007] Dummes Agieren der politischen Entscheidungsträger

Ist es nicht merkwürdig, wie dämlich unsere Politikernasen meist agieren?

  • Da werden Schulabgänger in separaten Einrichtungen 'fit für den Arbeitsmarkt' gemacht, anstatt die Schulen selbst mit mehr Mittel und Fachkräften auszustatten, so dass diese - wie vor den achtziger Jahren - 'fit für den Arbeitsmarkt' herauskommen.
  • Das werden die Einreisebedingungen für ausländische Arbeitnehmer gelockert, anstatt von den hiesigen Unternehmen eine höhere Ausbildungsquote und Nachschulungen von Arbeitnehmern zu verlangen. Merke: Jeder zweite Schulabgänger sucht mehr als ein Jahr nach einen Ausbildungsplatz, mancher wandert gar in den Pool der ungelernten Erwerbstätigen ab.
  • Da behauptet die Bundeswehr vor einer Offenlegung, versehentlich gerade die Daten unwiederbringlich gelöscht zu haben, welche Ungesetzlichkeiten militärischer Institutionen im Auslandseinsatz belegen könnten. Jeder zwölfjährige Computernutzer weiß heute jedoch, dass sich gelöschte und auch mehrfach überschriebene Datenbestände rekonstruieren lassen - es ist nur eine Frage des Aufwands.
  • Da wird die gestörte derzeitige polnische Regierung Dank ihrer Quertreiberei in der Debatte um den neuen EU-Vertrag - es ist keine Verfassung, wie oft behauptet - hofiert und umworben, anstatt jedem Land, das sich in seiner Sichtweise fern von der Mehrheit in der EU befindet, den Austritt nahezulegen. Gegen das potentielle Mitglied Türkei wird übrigens dereinst Polen in der Retrospektive noch als freundlich und umgänglich erscheinen - so wie der EU-Vertrag jetzt gestrickt ist, würde deren Beitritt wohl zur Spaltung führen.
  • Da werden offensichtliche Fehler der Vergangenheit in vielen Bereichen der Politik den Medien respektive dem Wahl-Bürger als Erfolg verkauft - obwohl ein Blinder sieht, dass beispielsweise die Zahl der AIDS-Infektionen seit 2001 in Deutschland explodiert, dass die Qualität des Schulunterrichts aufgrund der massiven Einsparen und Umstrukturierungen der letzten Jahre den Bach runtergeht, die EU uns mehr kostet (Arbeitsplätze, Geld, Kampfeinsätze u.a.) als sie einbringt (Sicherheits- und Stabilitätsgewinn, Wegfall der Handelsbarrieren u.a.) u.s.w. - die Liste wäre endlos.

Ich wünschte wirklich, der Politiker als solcher würde in Anbetracht seiner Unfähigkeit weniger arbeiten und mehr am Mittelmeer in der Sonne liegen und so durch Nichtstun den noch nicht ganz grottenschlechten status quo erhalten helfen. Denn noch geht es noch schlechter, der Boden ist nicht erreicht. "Wir machen das was", war einst nur der Lieblingssatz unseres Ex-Kanzlers Schröder - heute haben ihn alle Politiker drauf. Leider.



Buch
kostenlos
online
lesen


Die Kraft des
Bewusstseins


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Buch
kostenlos
online
lesen


Reiseführer
für die
letzte Reise


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung




Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten




Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente