Lesewelten

Das Kritik-Blog

[01-2007] Helge Schneiders ultimativer Tiefpunkt



Schrauben an alten Benzen
überall im Buchhandel

(ISBN 97 8374 8102 328)

(Link zum Verlags-Shop)


Ein Radiosender, irgendwo in Deutschland. Die Morgenshow läuft, und damit Hörer und Moderatoren nicht einschlafen, wird eine Anrufaktion gestartet - Thema. 'Darf man über Hitler lachen?'. Aufhänger ist der aktuelle Hitler-Film mit Helge Schneider in der Hauptrolle - Untertitel: 'Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler'.

"Wir haben uns lange genug entschuldigt und schuldig gefühlt", sagt ein Anrufer. "Gut", sagt er, Hitlers Schergen "haben zwar Millionen Juden und Andersdenkende vergast" oder erschossen, den Verbleibenden häufig schwere Traumata auf ihren weiteren Lebensweg mitgegeben, "aber wenn wir doch darüber lachen können?" Wenn auch nur an "zweieinhalb Stellen", wie die FAZ vermeint.

Für den Anrufer Walter K. ist der Film eine Gaudi: "Die Art, wie Helge Schneider das darstellt, find' ich cool." Und diejenigen, die das ablehnen, seien "verspannt". Es sei eben eine Frage der Mentalität, "ob einer über den Dingen steht". Die seinerzeitige Nazi-Führung sei so witzig wie die Panzerknacker aus Walt Disneys 'Lustigen Taschenbücher'. Und in diesem Tenor sprach die Mehrheit. Es wird also immer Menschen geben, die auch in einem lustig gemachten Film über Kinderschänder lachen würden. Leider scheinen diese die Mehrheit der Menschen auszumachen; nicht, weil sie schlecht oder verdorben wären, sondern schlicht, weil sie nicht nachdenken.

Denn so einfach ist es nicht. Wer sich für etwas schämt oder schuldig fühlt, der trägt dieses Gefühl nach Schopenhauer - oder war es Kant? - sein ganzes Leben mit sich herum. Und nicht nur bis etwa zum dreißigsten Lebensjahr, wie der Moderator vermeinte. Die genannten Anrufer haben sich demnach für die deutsche Vergangenheit noch nie schuldig oder beschämt gefühlt. Aber vielleicht haben sie einfach nur Glück gehabt, keinen Familienangehörigen im Widerstand, im KZ oder im Kampf verloren und auch keinen mit den typischen Kriegsfolgen erleben müssen: Schreien im nächtlichen Aufschrecken aus Erinnerungen an Grausamkeiten, die sie nicht mehr loslassen, die immer wiederkehren, kaum zu verdrängen sind. Heißa, was sind wir fröhlich.

Aber ob sich Herr Müller-Haselfeld aus Knacking im Westfälischen schuldig fühlt oder nicht, ist letztlich irrelevant. Das Problem, die Krux liegt tiefer. Wir können uns nach Schacter [Daniel L. Schacter, Professor of Psychology at Harvard University, dt. Buchtitel: 'Wir sind Erinnerung'] zwar an die Inhalte, nicht jedoch an deren Quellen erinnern. Es ist, wenn einige Zeit vergangen ist, ein Wissen, von dem wir nicht wissen, woher wir es wissen. Es ist die sogenannte Quellenamnesie. Und so können wir in der späteren Erinnerung an Hitlers Taten nicht mehr die Quellen der Informationen unterscheiden. Wir verweben die im Film vermittelten Infos mit den tatsächlichen. Und nun raten Sie mal, welche Daten in der Erinnerung dominieren werden - die mit eindrucksvollen Bildern über einen Film oder die verbal in der Schule vermittelten? Und was wird von den Hitler betreffenden Fakten nach ein paar Generationen in den Köpfen noch übrig sein? Vermutlich fast nichts - Hitler wird salonfähig, akzeptabel. Würde er heute noch leben, bekäme er nach dem Ende seiner Haftzeit vermutlich Einladungen in die Krawallarenen des deutschen Fernsehens - und würde wohl auch einen Verleger für seine Memoiren finden. Nur Historiker werden noch die Grausamkeiten des Regimes überblicken. Doch die Fehler der Vergangenheit zu vergessen bedeutet, bereit zu sein für neue.

Verzeiht den Filmemachern und Schauspielern, die sich dafür hergeben und nicht zuletzt dem Publikum, welches sich das Geschichtsbild verfälschen lässt und den Menschen, bei denen es schon verfälscht ist, für welche das Nazi-Regime Disney's Panzerknackern ähnlich erscheint, denn: Sie wissen nicht, was sie tun.



Die Kraft des Bewusstseins - Wie wir in jedem Moment unsere Realität bilden
überall im Buchhandel

(ISBN 97 8375 2830 378)

(Link zum Verlags-Shop)




Buch
kostenlos
online
lesen


Die Kraft des
Bewusstseins


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Buch
kostenlos
online
lesen


Reiseführer
für die
letzte Reise


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung




Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten




Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente