Lesewelten

Das Kritik-Blog

[11-2005] Änderung der Änderungen der deutschen Rechtschreibung

Haben Sie jetzt die neue Rechtschreibung drauf? Nein, nicht die erste Reform, sondern auch die Änderungen und Klarstellungen zur derselben? Ja? Dann sind Sie Deutschlehrer. Oder Mitglied des Rechtschreibrats, der niemals mehr zu Ruhe zu kommen scheint.

Eigentlich waren die neuen Regeln am 1. August in fast allen Bundesländern verbindlich in Kraft getreten. Aber wen kümmert's, neue Änderungen braucht das deutsche Land. Man wolle sich wieder "mehr am Sprachgebrauch" orientieren. Was bedeutet, dass selbst die Printmedien die Reform und die nachfolgenden Änderungen nicht vollständig umsetzten.

So soll beispielsweise 'deutsche Land' als feststehender Begriff künftig in Großbuchstaben geschrieben werden. Außerdem darf man dann wieder klein- und zusammengeschrieben Pleite gehen, bzw. Bankrott machen. Wird auch Zeit. 'Back to the roots' ist das Motto, und ich frage mich, warum überhaupt die ganzen Änderungen dereinst eingeführt wurden, wenn sie jetzt scheibchenweise wieder zurückgenommen werden. Ich weiß, 'zurückgenommen' wie auch oben 'zusammengeschrieben' schreiben sich noch getrennt, aber warten Sie mal ab - bald bin ich mit meinem Mischmasch aus alter und neuer Rechtschreibung wieder genau in der Spur. Und dann freut sich der Deutschlehrer, der meine Texte ließt, und rümpft nicht mehr distinguiert die Nase.

Lasst uns also die Kommas setzen, wo es nach unserem Empfinden Sinn macht und die Worte zusammenschreiben, die nach diesem Empfinden zusammen gehören.

PS. Das 'du' wird in einem Brief nunmehr klein, das 'Sie' groß geschrieben. Mal ehrlich, wussten Sie das?



Buch
kostenlos
online
lesen


Die Kraft des
Bewusstseins


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Buch
kostenlos
online
lesen


Reiseführer
für die
letzte Reise


ZUR
KAPITELÜBERSICHT


Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung




Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten




Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente