SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Wellness

Übersicht der vegetarischen Rezepte für sättigende Mahlzeiten

Vegetarische Mittagessen und Brotzeiten/Vesper - schnell gemacht und abwechslungsreich.

Was koche ich heute? Diese Frage - so alt wie das Hausmann/Hausfrau-Dasein - ist vor allem für Vegetarier und Veganer schwer zu beantworten. Ohne Fleisch und Fisch sind die meisten klassischen Gerichte eher dürftig und nicht sättigend. Vegetarische Gerichte brauchen also einen anderen Schwerpunkt - beispielsweise auf Gemüse oder Fleischersatz. Denn wie sagte schon der französische Koch, Gastronom und Kochbuchautor Paul Bocuse:

"Es gibt nur zwei Dinge, auf die es wirklich ankommt: Das eine ist eine gute Küche, an das andere erinnere ich mich nicht mehr."

Hier finden Sie ein paar Anregungen für die fleischlose Küche. Ich würde mich sehr über Ihr vegetarisches Lieblings-Rezept freuen. Sie können es mir hier hochladen. Wichtig ist nur, dass es noch nirgends veröffentlicht worden ist. Es erscheint dann auf diesen Seiten - auf Wunsch auch ohne Ihren Namen.


Die schnelle vegetarische Küche - Tipps und Hinweise

Wenn ich koche, habe ich daran zwar Spaß. Aber es soll immer schnell gehen. Tausend andere Sachen sind zu erledigen. Darum sind fast alle Gerichte in 30 bis 60 Minuten fertig - Ausnahmen sind beispielsweise das Festgericht mit dem Schmortopf, die Frikadellen, die Lasagne und die überbackenen Kartoffeln. Ein weiteres Gericht erfordert eine Marinade, die am besten schon am Vortag hergestellt wird. Beim Schmortopf braucht alleine der Backofen eine dreiviertel Stunde, um seinen Job zu machen. Wird Ihre Zeit knapp, können Sie den Schmortopf auch auf den Herd stellen. Dann empfiehlt sich jedoch eher eine große Pfanne mit sehr hohem Rand. Das verkürzt die Garzeit, das Gericht schmeckt dann jedoch auch völlig anders.

In viele Gerichte lassen sich Reste vom Vortag einbauen - beispielsweise gekochte Nudeln, die am folgenden Tag in die Pfanne kommen oder überbacken werden. Oder Reste Buttergemüse (Erbsen & Wurzeln), die ohne Geschmacksverlust am nächsten Tag mit angebraten werden können. Das spart Geld und Zeit. Und so sind fünf Rezepte für eine Woche eigentlich ausreichend. Und wenn Ihr Partner dann am Wochenende auch einmal kocht, ist ein weiterer Tag gerettet.

Noch ein paar Tipps zu Einkauf und Zubereitung: Verwenden Sie, wo immer es geht, anstelle eines Kochtopfes eine haftbeschichtete Pfanne. In dieser brennt nichts an und sie ist zudem hinterher leichter zu reinigen. Kaufen Sie, wo immer es geht, kein frisches Gemüse beim Gemüsehändler. Ich gönne zwar jedem sein Geschäft, doch ist Tiefkühlgemüse nachweislich frischer, schneller zubereitet und zudem oft preiswerter.


Rezepte für Brot, Kuchen, Brotaufstrich und so weiter

Rezepte für vegetarische kalte Salate


Rezepte für sättigende vegetarische Suppen


Rezepte für vegetarische Nudelgerichte


Rezepte für vegetarische Kartoffelgerichte


Viel Spaß beim Nachkochen. Reste verwenden Sie entweder wie oben beschrieben am nächsten Tag oder frieren sie ein. Gerade die aufwendigeren vegetarischen Frikadellen eignen sich gut als Beilage für mehrere Gerichte. Viel Erfolg!


 






Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente