SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Lesewelten

Das Kritik-Blog

[09-2006] Kein Job? Dann mach' Dich doch nicht selbständig


 

Nehmen wir beispielsweise einen Bürger ohne Beschäftigungsverhältnis, der mit dem Versuch einer bescheidenen selbständigen Tätigkeit - ohne Bankdarlehen, Unternehmens- und Steuerberater - das Problem lösen will: Hat der Gute mehr als dreihundert Euro Einnahmen in nur einem einzigen(!) Monat, muss er fortan seine Krankenversicherung - etwa dreihundert Euro monatlich - aus den vagen Einkünften seiner selbständigen Tätigkeit begleichen. Doch dieses würde sodann Monat für Monat sein Einkommen aufzehren, wenn nicht übersteigen.

Hinzu kommt, dass wie bei allen Selbständigen die Einnahmen schwanken, nicht über längere Zeit planbar sind. Nur der Verwegene oder derjenige bar jeden Urteilsvermögens wird sich auf das Vabanquespiel einlassen, die Einnahmen über dreihundert Euro ansteigen zu lassen.

Zudem verbietet es der Staat diesem Wagemutigen, die Kosten - die Aufwendungen zur Geschäftsführung - den noch margeren Einnahmen gegenzurechnen. So kann dieser nichts absetzen, weder werbende Annoncen noch für den Geschäftsbetrieb notwendige Anschaffungen.

So entsteht keine Aufbruchsstimmung, und der parteiübergreifende Ruf nach mehr Eigenverantwortung, welcher ein von Arbeitslosigkeit Betroffener übernehmen solle bei kontinuierlicher Reduzierung der staatlichen Leistungen, wird zur Verhöhnung desselben. Insbesondere im Anblick der Absetz- und Steuersparmöglichkeiten großer Unternehmen, denen ohne Not auch mal riesige Areale für einen symbolischen Euro überlassen werden - beispielsweise das Daimler-Benz Testgelände am Nordschwarzwald. Bei den international aktiven Konzernen nähert sich der in diesem unseren Lande zu versteuernde Unternehmensgewinn nicht selten der Nullgrenze.

Nachtrag vom 18.03.2007: Eine nun in den Medien vielzitierte Studie der Global Entrepreneurship Monitor (GEM) kommt zu dem Ergebnis, die Deutschen machten sich deutlich seltener als die Bürger anderer Länder selbständig und seien pessimistischer in Bezug auf die Chancen und ängstlicher hinsichtlich den Folgen eines möglichen Scheiterns. Wen wundert's, wenn der Staat dem Existenzgründer wie oben beschrieben derart hohe Hürden aufbaut.





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente