Lesewelten

Das Kritik-Blog

[08-2006] Von Abmahnungen, genetisch verändertem Saatgut und dem Libanonkrieg

Ist es nicht merkwürdig, dass in Deutschland gegen ein paar Euro nahezu jeder Begriff als Marke geschützt werden kann, worauf die Verwendung der Begriffe in einem anderen Zusammenhang als mit dem neuen Markeninhaber durch Abmahnungen extrem teuer werden kann?

Ist es nicht merkwürdig, dass in Deutschland Saatgut von Pflanzen patentrechtlich geschützt werden kann, wenn nur ein Teil des genetischen Codes verändert wurde? Selbst wenn sich diese Pflanzen auch auf natürlichem Wege verbreiteten, müssten Sie Lizenzstrafen und -gebühren zahlen, wenn in Ihrem Garten ein solches wächst. Bauern ergeht es schon heute so; einmal patentiertes Saatgut ausgestreut, und alleine durch das nicht zu verhindernde teilweise Nachwachsen werden diese 'Gebühren' fällig. Dieses Vorgehen ist bereits ausgeurteilt und nicht mehr anfechtbar. Die Durchsetzung ganzer Regionen mit genmanipulierten Pflanzen ist zudem unumkehrbar. So entstehen geschlossene Monopole. Doch auch dem Produzenten selbst - hier Bayer - macht der Wildwuchs seines genveränderten Reis Probleme. Weil sich die Pflanzen aus einem 2001 in den USA beendeten Experiment mit genmanipuliertem, nicht zum Verzehr zugelassenen Reis verbreiteten und hierüber Jahr für Jahr Ernten mit nicht genmanipuliertem Reis verunreinigen, hat Japan bereits ein Einfuhrverbot für Reis aus den USA erlassen - Südkorea und Europa denken darüber nach. [Quelle: U.a. 'Welt Kompakt' Nr.163]. So kann in nicht allzu ferner Zukunft keine nicht-genmanipulierte Nutzpflanze unter freiem Himmel angebaut werden, weil aus der Umgebung genmanipuliertes Saatgut durch natürliche Verbreitung hinzukommen wird. Selbst wenn dieses schon lange nicht mehr angebaut wird, infiziert es doch durch den unvermeidbaren unzählige nicht-genmanipulierte Pflanzen. Doch auch das ist noch steigerungsfähig: Sogenannte Terminator-Pflanzen werden nach der Reife durch Genmanipulation unfruchtbar, infizieren jedoch zuvor noch nicht-genmanipulierte Pflanzen, so dass diese auch unfruchtbar werden. Und weil wir Krimis und Horrorfilme so sehr lieben - andernfalls wäre das Fernsehen nicht voll davon - gibt es auch hiervon noch eine Steigerung: Durch genmanipulierten Fruchtmais wurden überraschend Rinder und Kühe unfruchtbar. Warum sollte es Menschen besser ergehen? Fußnote: In der US-amerikanischen Kontrollbehörde für derartigen Anbau sitzen nicht wenige ehemalige Angestellte der Rechteinhaber in Schlüsselpositionen. Wen wundert's, dass die Zulassung dieser genmanipulierten Sorten gegen den Rat der Wissenschaftler eben dieser Behörde erfolgte.
Demnächst wird übrigens das Erbgut von Hausschweinen gentechnisch patentiert. Die Patentierung von Leben jeder Art(!) ist jedoch im hohen Grade unethisch - es bedeutet, Leben als Erfindung zu behandeln. So kommen seit Jahrtausenden kultivierte, natürlich wachsende Pflanzen und Lebewesen in den Besitz von Patentinhabern.

Ist es nicht merkwürdig, dass in Deutschland nahezu eine Politikernase alleine darüber entscheidet, ob deutsche Truppen in einem nicht-europäischen Krisengebiet zur Waffe greifen? Für so eine Banalität wie beispielsweise dem Israel/Libanonkrieg reicht der von Lobbyisten mit Zuwendungen verkleisterte Verstand desselben, um deutsche Soldaten wie Bonbons im Karneval in alle Welt zu zerstreuen. Ohnehin beinhaltet das aktuelle Mandat Einsätze gegen Terroristen(!)

  • im Nato-Gebiet
  • auf der arabischen Halbinsel,
  • in Mittel- und Zentralasien,
  • in Nordostafrika und den angrenzenden Seegebieten.

Ist es nicht merkwürdig, dass niemand gegen dies alles auf die Strasse geht? Nein, denn die Medien spielen nahezu unisono das Lied der politischen Rosstäuscher - und eine wirksame Opposition gibt es zur Zeit der 'großen Koalition' nicht. Der gemeine Bürger kriegt von den unzähligen Sauereien fast nichts mit. Und wenn? Es sind zu viele, um eine Art Opposition auf etwas davon zu fokussieren. Also bleibt nur der oberflächliche und unsachliche, aber richtige Eindruck, dass alles in die falsche Richtung läuft, die hohe Politik sich einsam auf ihrem hohen Ross selbst feiert und der kleine Wähler die Zeche zahlt - ohne Einfluss nehmen zu können.

Armes Deutschland.





Buch
online
lesen


Die Kraft des
Bewusstseins


ZUR
KAPITELÜBERSICHT



Buch
online
lesen


Reiseführer
für die
letzte Reise


ZUR
KAPITELÜBERSICHT



Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente