SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Lesewelten

Das Kritik-Blog

[12-2005] Kontakt, Küssen, raufen... in den USA verboten!


 

Der Bananenstaat USA übertrifft sich unter Bush zum Jahresende noch einmal selbst: Eine erste Schule in Culver City setzte ein landesweites Programm um, welches es den Schülerinnen und Schülern verbietet, sich zu berühren. Zwar sind nun weniger Prügeleien und Belästigungen unter den Schülern zu bemerken, aber auch jede noch so zärtliche Anbahnung - ein wichtiger Lernabschnitt in der Kommunikation in der Sozialisation Jugendlicher - ist in der Schulzeit, welche in den USA den ganzen Tag von acht Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags umfasst, unter Strafe gestellt. [Quelle: Spiegel-Online/Stern-Online 29.12.05] Das muss als totale Isolation empfunden werden. Was wirklich im Hirn der für die Einführung dieser Regelung Verantwortlichen vor sich geht, verrät uns dieser Satz des Schulleiters Jerry Kosch:

"Das Händchenhalten und Küssen ist ebenfalls verboten, denn was nach dem Küssen auf dem Rasen passiert, kann man sich ja selber ausmalen."

Ein hochgradig verklemmter Schulleiter - annehmlich ebenso hochgradig kinderlos, dafür von der Natur als Ausgleich mit ausgeprägten sexuellen Phantasien ausgestattet - lässt also in Bezug auf seine Schülerinnen keine reinen Gedanken kreisen, sondern wähnt dort einen sexuellen Abgrund, dem es einen Zaun vorzusetzen gilt.

Wenn sich das durchsetzt, sind seine Schülerinnen und Schüler als Erwachsene ebenso gestört wie Jerry - und das bedeutet noch mehr Arbeit für Therapeuten.





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente