SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Lesewelten

Das Zitat

Einzel-Zitate


 


Beim Sozialamt hat man [Anmerkung: als Obdachloser] mit Sozialhilfe und Hartz IV nicht viel Glück. Um solche staatlichen Hilfen zu beantragen, braucht man eine Wohnung und ein Konto. Deswegen ist man da recht aufgeschmissen. Man bekommt dort zwar ab und zu ein paar Euro zugesteckt, aber bei weitem nicht die 305 Euro, die rechtlich vorgeschrieben sind. Das liegt daran, dass man da auch als Mensch dritter oder vierter Klasse abgestempelt wird. Man wird nach dem Motto behandelt: 'Du bist doch nur ein Penner. Nimm die paar Euro und hau ab.'

Ein Obdachloser beschreibt die von unseren Politikernasen aufgetürmten Hürden, welche die Schwächsten unserer Gesellschaft überspringen müssen, um die Grundsicherung zu erhalten. Diese sind seit wenigen Jahren so hoch, dass getrost konstatiert werden darf: Es gibt keine Grundsicherung mehr in diesem unserem Lande. Es sei denn, man treibt seine Bank in den Ruin. So viele Milliarden kann einer alleine gar nicht auffangen, wie sie über des Versagers Haupt ausgeschüttet werden. Mir wäre es umgekehrt lieber: Die Banker beißen sich beim Kampf um die Grundsicherung an bornierten Staatsangestellten die Zähne aus und die sonstwie im Leben Gescheiterten bekämen der versagenden Banker Betten und Häuser.




Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente