SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Lesewelten

Das Zitat

Einzel-Zitate


 


Einige Zitate zum Thema 'Bush & Terror':


Zivilisation heißt Überwindung von Rache ... Auch ein bin Laden samt seiner Helfer hat das Recht auf ein gerichtliches Urteil - bis dahin gilt für ihn und alle Verdächtigen die Unschuldsvermutung, was jeden kriegerisch-zerstörerischen Rachefeldzug kategorisch ausschließt.

Professor Ekkehart Krippendorff, Professor emeritus der Freien Universität Berlin, Politikwissenschaftler am John-F. Kennedy-Institut


Hochentwickelte Länder wie Amerika und Deutschland sind grundsätzlich verwundbar. Auf Dauer lassen sie sich weder technisch noch militärisch, sondern nur rechtlich und politisch schützen.

Professor Dieter S. Lutz, Professor emeritus der Freien Universität Berlin, Politikwissenschaftler am John-F. Kennedy-Institut


Der Weg in den Krieg ist psychologisch immer derselbe: In einer komplizierten geschichtlichen Situation vereinfacht man die Wirklichkeit in dem simplen Schema von Gut und Böse, dann ordnet man die Schuld einseitig einer Seite zu, und dann personifiziert man das Böse in einer einzigen Person. Die muss man dann bekämpfen wie Sankt Michael den Teufel ... Erst wenn wir die Bereitschaft zu jedem Krieg, gleich zu welchem Ziel und aus welchen Gründen, endgültig aufgeben, werden wir das Irrenhaus der menschlichen Geschichte verlassen. Kriege sind, was sie sind: das vorsätzliche Töten von Menschen auf Befehl und das Verdrängen aller Schuldgefühle für das Ende der Menschlichkeit ... Es war am 26. Mai 1999, als in Athen Patriarch Bartholomaios I., das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Kirche, erklärte: ?Der Krieg ist nicht das Werk vernünftig denkender, verantwortlich handelnder Menschen, sondern das Werk von geistig Gestörten.? Doch diese ?Geistesstörung? rechtfertigt sich immer noch als 'Pflicht', 'Verantwortung', 'Mut', 'Treue' und 'Gehorsam'.

Eugen Drewermann


Muss es nicht eher als ein Sieg des Terrorismus angesehen werden, wenn Journalisten wegen kritischer Äußerungen zensiert oder - wie in den USA geschehen - aus ihren Stellungen entfernt werden? Ist es eine wirksame Kampfmaßnahme gegen den Terrorismus, Lehrer wegen pazifistischer Äußerungen vom Dienst zu suspendieren, Kinder und Jugendliche mit schlechten Noten zu bestrafen, weil sie an Antikriegsdemonstrationen teilgenommen haben? Ist es mit der Würde und Unabhängigkeit des Deutschen Bundestages vereinbar, wenn eine Fraktion von Informationsgesprächen mit Ihnen ausgeschlossen wird, weil sie eine andere Position als die der Regierung vertritt?

Dr. Wolfgang Ullmann, Mitherausgeber der Wochenzeitung 'Freitag'


Während der Idiot Reagan gefährlich, aber nicht eigentlich dumm war, sieht die Sache bei George W. Bush schon anders aus: Das Land wird von einem Menschen regiert, der gefährlich und dumm ist. Bush fällt komplett aus dem Rahmen dessen heraus, was Sie und ich unter einem sozialisierten Menschen verstehen. Er kann nicht reden. Er kann nicht lesen. Er ist Legastheniker. Und jetzt kommt das Beste: Er ist unser Präsident.

Larry Hagman (J.R. aus 'Dallas') über den US-Präsidenten. Die Kritik ist nicht an den Haaren herbei gezogen - dem US-Präsidenten George W. Bush Junior werden beispielsweise Akten und andere für ihn wichtige Unterlagen wegen seiner Leseschwäche von seinen Mitarbeitern vorgelesen


Mein Land muß bereit sein, einen Blutpreis zu zahlen, um die besonderen Beziehungen zu den USA zu würdigen.

Tony Blair, britischer Premierminister, am 05.09.2002



Und zu guter Letzt ein paar 'Bushismen':

  • Das schönste an Büchern ist, dass da manchmal so phantastische Bilder drin sind.
  • Das ist eindeutig ein Haushaltsplan - da sind eine ganze Menge Zahlen drin.
  • Gesunde Kinder brauchen keine Krankenversicherung.
  • Unsere Feinde haben große Ressourcen und sind sehr mächtig - genau wie wir. Sie sind pausenlos damit beschäftigt, unserem Land zu schaden - genau wie wir.
  • Wir haben eine starke Bindung zur NATO, wir sind ein Teil der NATO. Wir haben eine starke Bindung zu Europa, wir sind ein Teil von Europa.
  • Wir sind bereit für jeden erdenklich Fall der passieren könnte, oder nicht passieren könnte.
  • Nicht die Umweltverschmutzung schadet unserer Umwelt, sondern verschmutztes Wasser und verschmutzte Luft.
  • Ich habe gute Dinge in der Vergangenheit durchgesetzt, ich habe in der Zukunft gute Dinge durchgesetzt.
  • ...wir werden das am besten ausgebildete amerikanische Volk auf der Erde haben.
  • Einerseits würden wir keinen Vertrag akzeptieren, der nicht unterzeichnet worden wäre, noch einen Vertrag, der - wie ich denke - für unser Land Sinn machen würde...
  • ...man unterrichtet ein Kind das Lesen, und er oder es werden dann einen Sprachentest schaffen.
  • Wir sind die einzig verbliebende Weltmacht und machen, was wir wollen. (11/2002)
  • Ich bin ein Kriegs-Präsident. (02/2004)
  • ... wir werden die Lösung zu einem Ende bringen...

George W. Bush Junior - der erste Nicht-Gewählte Präsident der USA, welcher als einer der ersten Amtshandlungen die Genfer Konventionen für sein Land als nicht bindend erklärte und einen Angriffskrieg auf Basis falscher Gründe vom Zaun brach





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente