SORGLOS INTERNET - Ideal für Gastgewerbe und alle anderen free WLAN-Anbieter
Automobiles

Anleitung zum Austausch der Kofferraumdeckeldichtung bei den Mercedes-Benz®-Modellreihen W124/W126/R129/W201

Bei Undichtigkeit oder Beschädigung: Umlaufende Kofferraumdeckel-Dichtung erneuern am Beispiel W126.

Ein kleiner Hinweis zu Beginn: Dieses ist eine Arbeit, die selbst der ungeübte Schrauber vornehmen kann. Ich empfehle aufgrund von Qualitätsunterschieden nur originale DB-Ersatzteile zu verwenden. Es sollte stets Kleber zur Fixierung verwendet werden, damit ein Anhaften des Kofferraumdeckels an der Dichtung bei Frost diese nicht herauszieht. Zudem schrumpft sie etwas bei niedrigeren Temperaturen, so dass sie ungeklebt vermutlich gerade in der nassen und kalten Jahreszeit nachgeklebt werden müsste. Auch Mercedes scheint Kleber nur zur Fixierung verwendet zu haben, denn ab Werk sind diese Dichtungen nicht immer umlaufend verklebt und trotzdem dicht. Dauer der nachfolgend beschriebenen Arbeiten: circa 60 Minuten.


1. Welches Werkzeug brauche ich für den Ersatz der Kofferraumdichtung der genannten Mercedes-Baureihen?

Es wird kaum Werkzeug benötigt:

  • Einen großen Schlitzschraubendreher
  • Ein Holzspatel zum Schaben der Dichtungsreste
  • Einen mittelgroßen Pinsel
  • ggf. Hilfsmittel zum Entrosten und Lackaufbau (siehe Text)
  • einen geeigneten, mit Weichgummi verträglichen Kleber - am besten keinen Kontaktkleber, wo kaum noch nachkorrigiert werden kann. Dieses wäre allerdings ein Kontaktkleber: Teroson Profilgummi Kleber

2. Das Entfernen der alten Kofferraumdeckel-Dichtung

Das Entfernen der alten Dichtung geschieht am lackschonensten in Handarbeit. Greifen Sie an beliebiger Stelle die alte, meist mürbe Dichtung und ziehen Sie diese in mehrere Richtungen bewegend aus dem Kleber in der den Kofferraum umlaufenden Fuge heraus. Nur dort, wo die mürbe Dichtung zu zerreißen droht, hebeln Sie diese vorsichtig mit einen größeren Schlitzschraubendreher aus dem Kleber.

Vorsicht: Wenn Sie mit dem Schraubenzieher auch Klebereste wegschaben, zerstören Sie unnötig den Lackaufbau. Verwenden Sie herzu besser einen passenden Holzspatel und Lösungsmittel. Es ist nicht notwendig, alle Klebereste zu beseitigen. Reinigen Sie die Fuge am besten nur von den Resten der alten Dichtung und fegen Sie diese abschließend mit einem Pinsel aus.

Sollten Rostansätze im Dichtungsbereich vorhanden sein, entfernen Sie diese besser bei dieser Gelegenheit, bevor es hier zu Durchrostungen kommt. Je nach Größe der Roststelle verwenden Sie wahlweise einen Dremel mit Schleif- oder Drahtbürstenaufsätzen, grobes und feines Schleifpapier oder eine Bohrmaschine mit passendem Drahtbürstenaufsatz. Für den Lackaufbau würde ich im nicht sichtbaren Bereich Hammerite Metallschutzlack direkt auf das blanke entfettete Blech streichen. Wenn Sie jedoch diese Arbeiten an einem Betrieb vergeben, müssen Sie deren Wahl des Lackaufbaus akzeptieren. Schließlich muss dieser für seine Arbeitsleistung die Gewährleistung übernehmen.



3. Anleitung zum Einsetzen der neuen Kofferraumdeckel-Dichtung beim DB® W124/W126/R129/W201

Bilderläuterung: Blick auf die vertikale Strich-Markierung auf der Kofferraumdeckeldichtung.
  1. Die neue original Mercedes-Kofferraumdichtung ist aus einem Stück. Heben Sie diese über die geöffnete Kofferraumklappe.
  2. Drehen und legen Sie die Kofferraumdichtung so, dass auf Höhe des Kofferraumschlosses die rechts neben der darauf eingedruckten Seriennummer eine kleine vertikale Strich-Markierung sichtbar ist. Wenn Sie dann auch noch ohne Kopfstand die Teilenummer lesen können, liegt die Dichtung richtig herum. Diese kleine vertikale Markierung sollte sich also auf Höhe des Kofferraumschlosses befinden.
  3. Bilderläuterung: Blick auf die umlaufenden Nahtkante an der Kofferraumdeckeldichtung. Hier befindet sie sich sie etwas zu weit rechts.
    Wählen Sie einen Kleber, der sich mit den Weichmachern des Dichtungsgummis verträgt. Keinen Kontaktkleber verwenden, weil Pattex oder ähnliche Klebstoffe keine nachträgliche Korrektur zulassen. Ich habe Teroson Profilgummi Kleber verwendet. Tragen Sie den Kleber erstens nur karosserieseitig auf. Denn es läßt sich nicht vermeiden, dass das Dichtgummi vor dem Einsetzen in die Fuge Karosserieteile und die Heckscheibe berührt. Zweitens muss der Kleber umlaufend die gesamte Dichtung mit der Karosserie fest verbinden. Andernfalls zieht sich bei starkem Regen Wasser hinter der Dichtung über den metallenen Karosseriesteg in der Kofferraum. Dies ist übrigens eine selten erkannte Wassereintrittsstelle dieser Baureihen.
  4. Beginnend an der Markierung drücken Sie nun die neue Kofferraumdeckeldichtung nach beiden Seiten in die Fuge. Die originale Mercedes Kofferraumdeckeldichtung hat rundum umlaufend eine leicht überstehende Naht. Diese Dichtungs-Naht muss nach innen zum Kofferraum überall genau an der Blechkante abschließen. Insbesondere an den oberen Bögen nahe der Heckscheibe liegen Rundummarkierung und Bleckkante nur selten auf Anhieb aneinander. Zur Korrektur heben Sie die Dichtung etwas aus der Fuge und drücken sie etwas verdreht wieder hinein. Und zwar solange, bis die Blechkante des Fugenfalzes der Karosserie mit der umlaufenden Markierungsnaht auf der Gummidichtung übereinstimmt.

Die originale DB-Ersatzdichtung für die Auflage des Kofferraumdeckels passt hervorragend und verfügt über die genannte umlaufende Nahtstelle. Im August 2011 betrug der Preis für dieses Ersatzteil gut 50 Euro. Eine defekte Kofferraumdichtung lässt bei Starkregen Wasser in den Kofferraum eindringen. Dieser Betrag ist also auch als Rostschutz-Prävention gut investiert.


 






Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Sterbeforschung





Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Intuition & Träume



Hinter den
Kulissen
unserer Welt


Einführung in die Metaphysik





Gefährliche
Lebensmittel-
Zusatzstoffe


E-Nummerliste der Lebensmittel-Zusatzstoffe mit Risikobewertung





Zitate
und
Weisheiten


Zeitkritische Zitate & kleine Weisheiten





Frei
von
Allergien


Allergien:
Beschwerdefrei ohne Medikamente